51-Jähriger zweimal beim Klauen von Alkohol erwischt

Blaulicht Mutmaßlicher Täter aus Polizeigewahrsam entlassen

Innerhalb kurzer Zeit ist am Dienstag ein 51-Jähriger zweimal bei einem Ladendiebstahl gestellt worden. Daraufhin verbrachte er einige Stunden in Polizeigewahrsam. Zunächst hatte eine Mitarbeiterin eines Supermarktes in der Fürstenstraße den Mann beim mutmaßlichen Diebstahl von Alkoholika im Wert von etwa 10 Euro ertappt. Es folgte eine Anzeige und der 51-Jährige wurde auf freien Fuß gesetzt. Gut eine Stunde später stellte ein Ladendetektiv denselben Mann in einem nahegelegenen Einkaufsmarkt am Thomas-Mann-Platz. Auch hier hatte er es auf mehrere Flaschen Alkohol abgesehen (Wert: etwa 16 Euro). Zur Verhinderung weiterer Straftaten wurde der deutsche Staatsangehörige für einige Stunden in Gewahrsam genommen. Weiterhin wird nunmehr wegen des Verdachts des Ladendiebstahls in zwei Fällen gegen ihn ermittelt.