74-Jähriger mit fast 3 Promille in Euba unterwegs

Polizei Straßenlaterne und Auto beschädigt

74-jaehriger-mit-fast-3-promille-in-euba-unterwegs
Foto: Harry Härtel

Am Samstag gegen 14:40 Uhr war ein 74-Jähriger mit seinem Pkw auf der Straße Am Lehngut unterwegs und wollte nach rechts in die Eubaer Straße abbiegen, als er beim Abbiegevorgang auf die gegenüberliegende Straßenseite fuhr und gegen eine Straßenlaterne prallte.

Blut entnommen und Führerschein sichergestellt

Dabei wurden Pkw und Straßenlaterne beschädigt. Danach fuhr der Senior noch gegen ein Geländer, dann fuhr er einfach auf der Eubaer Straße weiter und verließ damit unerlaubt die Unfallstelle. Ein Zeugenhinweis konnte den Unfallverursacher aber kurze Zeit später identifizieren.

Bei einem durchgeführten Atemalkoholtest stellte sich heraus, dass der Mann mit 2,76 Promille unterwegs war. Daraufhin wurde ihm Blut entnommen und sein Führerschein sichergestellt.

Insgesamt beträgt der Gesamtschaden etwa 6.500 Euro. Die Feuerwehr kam ebenfalls zum Einsatz, da die Straßenlaterne umzukippen drohte.