• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen
Vogtland

80 Kunstschaffende aus Chemnitz und der Region in der "Cunsthalle"

Kunst Zehn Chemnitzer Galerien und Künstlervereinigungen laden vom 28. August bis 5. September in die Stadthalle Chemnitz

Zehn Chemnitzer Galerien und Künstlervereinigungen laden vom 28. August bis 5. September zur ersten gemeinsamen "Cunsthalle" in die Stadthalle Chemnitz ein. Hier präsentieren 80 ausgewählte Künstler:innen aus Chemnitz und der Region Grafiken, Malereien und Plastiken aus ihrem Schaffen in der bildenden und der angewandten Kunst.

"Cunsthalle" mit "Eingeborenen" wie "Zugezogenen"

Der Reigen der Künstler:innen reicht von A wie Peggy Albrecht über K wie Gregor Kozik, Natalia Kretour und Marian Kretschmer oder S wie Anna Schlesinger, Hanna Siebenborn und Klaus Süß bis zu Z wie Dagmar Zemke. Die "Cunsthalle" umfasst sowohl etablierte Künstler:innen wie Newcomer:innen, "Eingeborene" wie "Zugezogene" - und präsentiert damit einen breiten Querschnitt durch die regionale Kunstszene.

Die "Cunsthalle" als Gemeinschaftsprojekt der Galerien und Künstlervereinigungen ist ein Projekt im Rahmen des "Cultursommers" Chemnitz, gefördert aus Mitteln der Kulturstiftung des Bundes und der Stadt Chemnitz.

 



Prospekte & Magazine