• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen
Corona-News

82-Jähriger bei Streit im Supermarkt schwer verletzt

Polizei Unglücklicher Zwischenfall in "Sachsen-Allee"

Bei einem unglücklichen Zwischenfall in der "Sachsen-Allee" am Donnerstagabend wurde ein 82-Jähriger in einem Supermarkt schwer verletzt. Vier junge Leute hatten sich zunächst an den Kassen vorgedrängelt, was bei anderen Kunden für Empörung sorgte. Eine 27-Jährige wurde daraufhin von einer 15-Jährigen beleidigt. Als die 27-Jährige sie zur Rede stellte und festhielt, kam plötzlich ein Verwandter der Jugendlichen zur Auseinandersetzung hinzu.

Er schubste die 27-Jährige weg, die rückwärts taumelte und mit einem hinter ihr laufenden Senior zusammenstieß. Der 82-Jährige stürzte zu Boden und verletzte sich dabei schwer. Der 22-Jährige und andere Zeugen versorgten ihn bis zum Eintreffen der Rettungskräfte. Der Senior wurde in ein Krankenhaus gebracht. Derzeit wird gegen den 22-Jährigen wegen des Verdachts der fahrlässigen Körperverletzung ermittelt.



Prospekte