• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

A72: PKW schleudert nach Kollision über drei Fahrstreifen

Blaulicht Nach einem Spurenwechsel kam es zu einem crash mit zwei weiteren Fahrzeugen

Chemnitz. 

Chemnitz. Am späten Freitagabend wechselte, an der A72/Chemnitz-Süd, ein 27-jähriger Fahrer eines Mercedes Sattelzuges, vom mittleren Fahrstreifen kommend, den Fahrstreifen nach rechts. Er war in Richtung Leipzig unterwegs als er beim Fahrstreifenwechsel mit dem PKW Audi eines 20-Jährigen kollidierte. Dieser schleuderte auf Grund der Kollision über die drei Fahrstreifen und stieß in der Folge mit einem PKW Volvo eines 38-Jährigen zusammen, welcher dadurch wiederum gegen den Auflieger des Sattelzuges rutschte. An allen beteiligten Fahrzeugen entstand ein Gesamtsachschaden von zirka 15.000 Euro. Des Weiteren verletzten sich der 20-jährige Fahrer und der 38-Jährige leicht.



Prospekte