• Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen
Vogtland

A72: Schlimmer LKW-Crash auf der Autobahnauffart Röhrsdorf

blaulicht Eines der Fahrzeuge wurde bis in die Mittelleitplanke geschoben

Röhrsdorf. 

An der Anschlussstelle Röhrsdorf fuhr am Donnerstagmorgen der 47-jährige Fahrer eines LKW Mitsubishi auf die Autobahn 72 in Richtung Hof auf. Als er von der Beschleunigungsspur in den rechten Fahrstreifen der Hauptfahrbahn wechselte, kollidierte der Mitsubishi mit einem dort fahrenden LKW MAN (Fahrer: 39 Jahre alt). In der Folge geriet der Mitsubishi ins Schleudern und kollidierte mehrfach mit der Mittelschutzplanke. Der Mitsubishi-Fahrer erlitt schwere Verletzungen. An den Fahrzeugen sowie der Schutzplanke entstand Sachschaden, der sich insgesamt auf etwa 33.000 Euro beziffert. Die Autobahn musste bis kurz vor 08.00 Uhr voll gesperrt werden. Danach wurde der Verkehr an der Unfallstelle vorbeigeleitet. Gegen 10.00 Uhr war die Unfallstelle beräumt und die Richtungsfahrbahn wieder frei befahrbar