Abgebremst: Transporterfahrer verhindert schlimmen Unfall

Polizei Crash auf der B174 endet mit bloßem Sachschaden

abgebremst-transporterfahrer-verhindert-schlimmen-unfall
Foto: Haertelpress

OT Kleinolbersdorf-Altenhain. Am Montagnachmittag gegen 14.20 Uhr konnte durch das konsequente Handeln eines 41-Jährigen ein größerer Unfall verhindert werden. Ein 25-jähriger Fahrer war mit seinem Opel auf der B174 aus Richtung Gornau nach Chemnitz unterwegs. Kurz nach der Auffahrt Gornau kam er nach links von der Fahrbahn ab und streifte die Mittelschutzplanke. Anschließend trieb es das Auto nach rechts, dort krachte es gegen die Seitenschutzplanke.

Der andere Fahrer entschärfte die Situation, indem er seinen Iveco vor den Opel manövrierte und diesen nach und nach abbremste. Am Auto des jungen Fahrers entstand ein Schaden von etwa 3.000 Euro. Am Transporter entstand kein sichtbarer Schaden, so die Polizei. Verletzt wurde niemand.