• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Abitur: 300 Mal die Traumnote 1,0

Bildung 191 Mädchen und 109 Jungen erhalten Ehrenplakette

Insgesamt 300 sächsische Schüler haben in diesem Jahr ein Abschlusszeugnis der besonderen Art entgegen nehmen dürfen. Sie legten das Abitur oder die Fachhochschulreife mit der Traumnote 1,0 ab. Kultusminister Christian Piwarz überreichte den 191 Mädchen und 109 Jungen diese Woche im Sächsischen Landtag eine Ehrenplakette aus Meißner Porzellan.

Jeweils drei Auszeichnungen gingen an Schüler des Kepler- sowie des Goethe-Gymnasiums in Chemnitz, zwei weitere 1,0-Abiture gab es jeweils am Andre- sowie am Agricola-Gymnasium. Auch am Karl-Schmidt-Rottluff-Gymnasium wurde einmal die Traumnote vergeben. "Sie können stolz auf ihre Leistung sein. Sie haben für die Traumnote 1,0 um jeden einzelnen Punkt gekämpft und das hat ihnen viel Kraft, Zeit und Fleiß abverlangt", so der Kultusminister.

Insgesamt haben in diesem Schuljahr rund 10.600 Abiturienten an allgemeinbildenden Gymnasien, Abendgymnasien und Kollegs, 2.300 an beruflichen Gymnasien und 2.600 Absolventen an Fachoberschulen ihre Prüfungen abgelegt.



Prospekte