Abstieg! Rapid Chemnitz spielt nicht mehr Sachsenliga

Fussball 0:2 in Mittweida besiegelte den sportlichen Abstieg - Letztes Spiel gegen Grimma

Die Fußballer des BSC Rapid Chemnitz stehen nach vierjähriger Ligazugehörigkeit als sportlicher Absteiger aus der Sachsenliga fest. Beim 0:2 in Mittweida kassierten die Kappler ihre neunte Rückrundenniederlage. Im Kalenderjahr 2019 gelangen dem BSC ganze zwei Ligasiege - zu wenig, um auch noch ein fünftes Jahr in der höchsten sächsischen Spielklasse zu verweilen. Auch ein Erfolg am Wochenende gegen den schon feststehenden Meister aus Grimma würde die Tabellensituation der Chemnitzer nicht verbessern. Sie gehören zu den nominell vier Absteigern, da auch vier Landesklassemeister aufstiegsberechtigt sind.