• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Adventssingen in der Kappel-Kaufhalle

Aufführung Die Kinder des Familienzentrums erfreuten die Kunden

"So viel Heimlichkeiten..." und viele andere Lieder erklangen am vergangenen Donnerstag im Edeka-Markt Görner in Kappel. Die Krippenkinder und Vorschüler des Kinder- und Familienzentrums Kappelino erfreuten am Vormittag und die Hortkinder am Nachmittag mit einem Adventssingen. Viele Kunden nahmen sich die Zeit, um den Darbietungen zu lauschen. Auch einige Eltern sowie Omis und Opis ließen sich die Aufführung ihrer Sprösslinge nicht entgehen.

"Oh wie niedlich und süß", hörte man vom Publikum und natürlich auch viel Applaus. Doch der war nicht der einzige Lohn. Die kleinen Darsteller erhielten ein süßes Honorar und durften drei neue hochwertige Kinderfahrzeuge, gesponsert von der Edeka-Kaufhalle, mit in das Kinder- und Familienzentrums Kappelino nehmen. Einige Mutige probierten den Fuhrpark gleich noch in der Kaufhalle aus. Nichts passiert. Alle Regale stehen noch.

"Mit diesem inzwischen schon zur Tradition gewordenen Adventssingen möchten wir uns recht herzlich für die Unterstützung unserer Einrichtung bedanken", erklärte Birgit Donath, Leiterin des Kinder- und Familienzentrums. "Die Inhaberin des Marktes Frau Görner hat wirklich ein Herz für Kinder und unterstützt uns seit 2011. Mit kleinen Aufführungen wie diese möchten wir etwas zurückgeben."

Wer das Adventssingen verpasst hat, kann den Kindern des Familienzentrums am morgigen Dienstag gegen 15.15 Uhr noch einmal auf dem Weihnachtsmarkt lauschen.