Aktiv-entspannter Bergwinter für Genießer

Tirol Stressfrei entspannen im winterlichen Hall-Wattens

Hall-Wattens in Tirol gilt als Region, in der auch im Winter Stress und Hektik keinen Platz finden. Ballermann-Schneepartys gibt es hier nicht, dafür aber zahlreiche eher gemütliche Outdoor-Aktivitäten. Darunter auch etwas ganz Besonderes: die Naturbeobachtung durch Hochleistungsferngläser. Das Highlight für Naturliebhaber nennt sich "Nature Watch". Und so funktioniert es: Ausgestattet mit dem speziellen Fernglas, Schneeschuhen und begleitet von einem ausgebildeten Nature-Watch-Guide begeben sich die Gäste auf die Spurensuche von Tieren und Pflanzen in der winterlich-verschneiten Landschaft des Alpenparks Karwendel.

Von kleinen Naturabenteurern über Winterwanderer bis hin zu erfahrenen Naturbeobachtern - individuell gestaltete Routen machen verschiedene Themenbereiche erleb- und sichtbar. Das intensive Beobachten will Naturfreunden ganz neue Einblicke in die hier noch ursprüngliche Tiroler Winterlandschaft ermöglichen. Alle Informationen gibt es unter www.hall-wattens.at im Internet.

Für besonders Abenteuerlustige wartet am nahe gelegenen Bergmassiv Glungezer eine Übernachtungsmöglichkeit der besonderen Art: Zehn Iglus stehen Gästen auf 2.600 Höhenmetern mit einem faszinierenden Blick auf 500 Gipfel und Übergänge zur Verfügung. Tourenski-Fans können außerdem von hier aus einen Abstecher zur benachbarten Sonnenspitze machen und auf teilweise unverspurten Naturschneepisten 1.700 Höhenmeter hinab ins Tal sausen. Der Zugang zum Igludorf erfolgt mit Tourenskiern oder mit Schneeschuhen - das Gepäck wird hinauf transportiert.