• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen
Corona-News

Aktuelles Wissen

Fortbildungen Im Finanz- und Rechnungswesen wichtig

Alles ist im Fluss: Neuentwicklungen und technologische Sprünge machen in vielen Berufsbereichen regelmäßige Fortbildungen unverzichtbar. Ein gutes Beispiel dafür ist das Finanz- und Rechnungswesen: Die Anforderungen etwa im Steuerrecht sind komplex und ändern sich laufend, ohne umfassende PC- und Softwarekenntnisse geht hier nicht mehr viel. "Wer mit der Entwicklung Schritt hält und sich kontinuierlich weiterbildet, erhöht zugleich die eigenen Karrierechancen", empfiehlt Beate Fuchs vom Verbraucherportal Ratgeberzentrale.de.

Doch naturgemäß nimmt eine Weiterbildung, die meist zwischen einem halben Jahr und 18 Monaten dauert, viel Zeit und Energie in Anspruch. Damit Job, Lehrgang sowie Familie und private Belange dennoch auf einen gemeinsamen Nenner finden, sollten sich Berufstätige die Anbieter von Fortbildungen genau anschauen und insbesondere auf eine persönliche und vertrauensvolle Betreuung achten.

Bei der Steuer-Fachschule Dr. Endriss etwa, der größten Spezialschule im Steuer-, Rechnungswesen und Controlling, spielt die individuelle Betreuung während der Weiterbildung eine zentrale Rolle. Interessierte können vorab probehören oder Infoveranstaltungen besuchen, um sich einen Eindruck von der Lernatmosphäre zu verschaffen. Unter www.endriss.de gibt es Termine und kostenfreie Gasthörerscheine.



Prospekte