Alles rund um die Selbstständigkeit

Gründerwoche Handwerkskammer Chemnitz informiert zur Selbstständigkeit im Haupt- und Nebenerwerb

alles-rund-um-die-selbststaendigkeit
Foto: Harry Härtel

Im Zusammenhang mit der bundesweiten Gründerwoche vom 13. bis zum 19. November bietet die Handwerkskammer Chemnitz im November drei Informationsveranstaltungen für Gründungswillige an. Die Veranstaltungen richten sich insbesondere an interessierte Handwerker, Meister, potenzielle Betriebsnachfolger sowie Abiturienten und Studierende, die sich im Handwerk im Haupt- oder Nebenerwerb selbstständig machen möchten.

Die Referenten erläutern jeweils die persönlichen und handwerksrechtlichen Anforderungen im Zusammenhang mit einer Gründung, informieren zu Qualifizierungen, den erforderlichen Gründungs- und Anmeldeformalitäten, zu Rechtsformen, Förderung und Finanzierung sowie zur persönlichen und betrieblichen Absicherung. Darüber hinaus informieren die Experten zu steuerlichen Aspekten.

Reihe kommt auch nach Freiberg und ins Vogtland

Auftakt der Reihe ist kommenden Freitag, 10 November, im Bildungszentrum (BTZ) der Handwerkskammer Chemnitz, Limbacher Straße 195. Die kostenfreie Veranstaltung startet 17 Uhr, Ende ist zirka 20.30 Uhr. Weitere Veranstaltungen finden am Donnerstag, 16 . November im Plauener BTZ Vogtland, Rähnisstraße 19, sowie am Donnerstag, 23. November, in der Freiberger Außenstelle der Handwerkskammer, Mühlweg 5, jeweils von 17 bis 20.30 Uhr statt. Interessenten werden gebeten, sich auf www.hwk-chemnitz.de anzumelden.