• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland

Entenrennen: Am Seeberplatz wird im August gefeiert

Event Lions Club-Veranstaltung ist für den 28. August geplant

Seit Jahren wird der Seeberplatz zwischen Markthalle und Diebels Fasskeller allenfalls sporadisch genutzt. Das soll sich nun ändern - und zwar nachhaltig. Um wieder regelmäßig Leben auf den Platz zu bringen, haben sich gleich mehrere Initiatoren aus ganz unterschiedlichen Branchen zusammengetan.

Seeberplatzfest

Gemeinsam werden sie am 28. August erstmalig das Seeberplatzfest auf die Beine stellen. "Die Idee dazu lag für uns sozusagen vor der Haustür", sagt André Gruhle, einer der Initiatoren und Betreiber des Diebels Fasskellers. Die Location direkt am Fluss Chemnitz feiert mit dem Seeberplatzfest ihr 25-Jähriges Jubiläum. Mit im Boot ist auch Immobilienunternehmer Tilman Weigel. Der Geschäftsführer des Gewerbeparks A4 hat im vergangenen Jahr die Markthalle übernommen und will diese nun in der Außenwahrnehmung voranbringen. Zur Revitalisierung der Markthalle gehöre auch der Seeberplatz, der Ende August vor allem für Familien einiges bieten soll: "Neben vielen Kinder-Aktionen sind auch Führungen, Streetfood-Stände und ein ADFC-Fahrradparcours geplant", sagt Chris Dietrich vom Verein Kulturwerkstatt-Chemnitz, der sich um die Umsetzung des Programms kümmert.

Highlight des Tages

Ein Highlight des Tages wird die zehnte Ausgabe des Chemnitzer Entenrennens sein, organisiert vom Lions Club Chemnitz. 5.000 Gummienten schwimmen in den Fluten der Chemnitz wieder um die Wette und um Preise im Wert von mehr als 5.000 Euro. Das Prinzip: Die Enten verfügen über Losnummern, die man ab sofort für 5 Euro erwerben kann. Lose und weitere Informationen unter www.chemnitzer-entenrennen.de

 BLICK ins Postfach? Abonniert unseren Newsletter!