Angelo Kelly zieht die Massen in seinen Bann

Autogrammstunde Angelo Kelly war zu Gast in der Sachsen-Allee

Am gestrigen Montag war Angelo Kelly in der Sachsen-Allee und stellte dabei das Album "IRISH HEART" mit Angelo Kelly & Family vor. Der Media-Markt präsentierte den sympathischen "STAR" zum Anfassen zu seiner aktuellen Autogrammstunden - Tour.

Schon weit vor 17 Uhr standen treue Fans an und konnten es kaum erwarten, ihren Angelo live zu sehen. Die Schlange wurde stetig länger und reichte bis zur Mitte der Allee, in der es in Dreier-Reihen Meter für Meter in Richtung Musiker ging. Die Lieder vom aktuellen Album waren im Hintergrund zu hören, typisch für Kelly mit irischen Klängen und Instrumenten. Angelos siebenköpfige Familie hat bei der Produktion mitgewirkt und dieses Werk zu etwas Besonderem werden lassen.

Schon im Juni tourt Angelo Kelly mit seiner Familie durch das Land und gibt zum Ende der Tour ein Abschlusskonzert im Wasserschloss Klaffenbach. Die Aktion in der Sachsen-Allee dauerte drei Stunden und alle, die sich angestellt hatten, waren um ein aktuelles Foto und Autogramm reicher. Zudem verkaufte sich sein Album vor Ort gut. Angelo schrieb  Autogramme auf Autogrammkarten, Fotos, T-Shirts, Fanschals, uralte Videocassetten und es wurden hunderte Fotos geschossen. 

Geschätzt waren etwa 1500 Fans bei diesem Event in Chemnitz mit dabei. Darunter auch Mandy Weiße, die schon 1993 auf dem Platz vor dem Chemnitzer Rathaus die Kelly Family samt legendären roten Bus erstmals erlebte. Seither gab es immer wieder Konzertbesuche und natürlich stehen fast alle musikalischen Werke in ihrem Plattenregal. Gestern war sie mit ihrer Familie bei Angelos Autogramm-Tour mit dabei. Ihre vierjährige Tochter Emma und ihr sechs Wochen junger Sohn Emil Luke waren mit vor Ort und konnten den Star bewundern. Emil ist vermutlich der jüngste Angelo Kelly-Fan, der bei diesem besonderen Event in der Menge war. "Er war auch schon vor der Geburt mit zu den Konzerten", sagte Mandy Weiße.