Angetanzt und ausgeraubt: Mann verliert Handy

Diebstahl Gleich zwei ähnliche Vorfälle ereigneten sich in Chemnitz

angetanzt-und-ausgeraubt-mann-verliert-handy
Foto: Harry Härtel

Gegen 23.50 Uhr wurde gestern Abend ein 18-Jähriger auf der Zschopauer Straße unfreiwillig von zwei fremden Personen umarmt und angetanzt. Kurz darauf entfernten sich die zwei Männer wieder. Dem 18-Jährigen viel daraufhin auf, dass sein iPhone verschwunden war und verfolgte die Unbekannten.

Kurz darauf kam es zu einer Auseinandersetzung bei dem der Bestohlene von einem der Tatverdächtigen geschlagen wurde. Nach Angaben der Polizeidirektion Chemnitz konnten im Rahmen der Fahndungsmaßnahmen zwei Tatverdächtige (21 und 27 Jahre) gefasst und voläufig festgenommen werden. Zur Zeit wird wegen räuberischen Diebstahls ermittelt. Die zwei Männer befinden sich momentan im polizeilichen Gewahrsam.

Andere Zeit, ähnlicher Vorfall

Auch am heutigen Samstag kam es gegen 5 Uhr zu einem ähnlichen Vergehen, bei dem ein 21-Jähriger kurz nach dem Kontakt mit zwei Unbekannten das Fehlen seines iPhones bemerkte. Auch hier nahm die Polizei zwei Tatverdächtige im Alter von 30 und 32 Jahren fest. Das Smartphone konnte in diesem Fall jedoch nicht gefunden werden und die Männer wurden wieder freigelassen.