• Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Ansturm auf die Chemnitzer Uni

Bildung Wintersemester startet mit Botschaft und Kulturflatrate

Fortsetzung von Seite 1. 

Die TU Chemnitz startet mit 100 Studiengängen ins Wintersemester. Etwa 400 neue Studierende kommen bislang aus dem Ausland. Die meisten von ihnen stammen aus China, gefolgt von Indien, Korea, Tschechien, Syrien und der Türkei. "Da auch in den nächsten Tagen Neueinschreibungen erfolgen, werden sich die Immatrikulationszahlen an der TU Chemnitz noch weiter erhöhen", so Rektor Gerd Strohmeier.

Um die Studierenden in Chemnitz zu begrüßen, haben Stadt und TU eine gemeinsame Plakataktion entwickelt. Das Willkommen-Motiv reduziert sich auf eine handgeschriebene Botschaft und lädt ein, Chemnitz als Stadt mit viel Platz für Neues zu entdecken. Freuen können sich die Hochschulbesucher auch wieder über das Kulturticket: Der Studentenausweis gilt als Eintrittskarte für die Städtischen Theater und Museen. hfn