window.dataLayer.push({ event: 'cmp_allow_fb', cmp_allow_status: false });
  • Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen
Sachsen
Mittelsachsen

Antirassistischer Markt auf dem Chemnitzer Neumarkt

Aktion Findet am Sonntag, 21. März, von 14 bis 16 Uhr statt

Anlässlich des Internationalen Aktionstages gegen Rassismus organisiert das Bündnis "Aufstehen gegen Rassismus Chemnitz" am 21. März 2021 von 14 bis 16 Uhr einen Antirassistischen Markt auf dem Neumarkt.

Themen

Geplant sind Info- und Aktionsstände sowie Redebeiträge verschiedener Initiativen und Organisationen zum Thema Antirassismus, Antifaschismus, für ein solidarisches Zusammenleben aller Menschen in Chemnitz. Besonders eingeladen sind Betroffene von Rassismus und migrantische Mitbürger*innen, um auch ihre Perspektiven und Forderungen zum Ausdruck zu bringen.

Was ist Rassismus?

"Wir wollen dabei auch klare rote Linien ziehen gegen Rassismus, Antisemitismus und Islamfeindlichkeit sowie Neofaschismus und den dahinter stehenden Organisationen und Kräften", so Katharina Bergmann vom Bündnis.

Aufgrund der angespannten Situation bezüglich wieder steigender Corona-Infektionen weist das Bündnis ausdrücklich darauf hin, dass sämtliche Hygienemaßnahmen unbedingt eingehalten werden müssen.

Social Media

Nähere Informationen zum Ablauf gibt es jeweils auf der Facebook-, Twitter- und Instagramseite von "Aufstehen gegen Rassismus Chemnitz".

#WorldAgainstRacism