Arbeiten im zeitlichen Rahmen

Kirche "Laufen für die Kirche" heißt es am 6. Juli zum Gemeindefest

Eine große Lücke klafft derzeit im Hauptdach der Adelsberger Kirche. Nachdem Turmhaube, Glocken und Gebälk in den letzten Wochen abgenommen wurden, soll bald schon der Wiederaufbau des Turmes beginnen. "Zeitlich liegen wir mit dem Bauablauf sehr gut im Rennen. Doch der Abbau der einzelnen Hölzer hat gezeigt, wie notwendig eine Grundsanierung an der Kirche gewesen ist", sagt Pfarrer Daniel Förster "Was in den Jahren vor uns verändert oder nur notdürftig repariert wurde und zum Teil zu erheblichen Einschränkungen an der Statik geführt hatte, musste unbedingt überarbeitet und erneuert werden. Leider sind bei den Arbeiten auch Schäden zutage getreten, die so vorher nicht abzusehen waren. So musste unter anderem die Verschieferung und die Verschalung der Turmhaube abgenommen werden. Weitere Bauteile müssen komplett ausgetauscht werden." Wie sich das finanziell auswirkt, lasse sich derzeit nicht genau beziffern. Es müsse aber von erneuten Mehrkosten ausgegangen werden. "Dankbar sind wir für alle, die den Bau der Kirche, auf welche Weise auch immer, unterstützen. Dieser Dank gilt auch allen anderen Spendern, die uns finanziell unterstützen, bisher sind rund 80.000 Euro an Spenden zusammengekommen. Ferner planen wir zum Gemeindefest einen Sponsorenlauf", kündigt Daniel Förster an. "Laufen für die Kirche" heißt das Motto, zu dem Kinder, Jugendliche und Erwachsene eingeladen sind.

Wer mitlaufen möchte sucht sich vorher einen Unterstützer, der für eine bestimmte Wegstrecke einen bestimmten Betrag für die Kirche zu geben bereit ist. Der Sponsorenlauf soll am Sonntag, den 6. Juli im Rahmen des Gemeindefestes ab 17 Uhr gestartet werden.