Auch 2019 ab in die Natur

Freizeit Anmeldungen für "Frühlingsspaziergänge" gesucht

Die beliebten "Frühlingsspaziergänge" im Freistaat Sachsen gehen in diesem Jahr in die 16. Runde. Ab April heißt es in Sachsen wieder: Wanderschuhe schnüren und hinaus in die Natur - zu zahlreichen geführten Wanderungen und Exkursionen. Das Sächsische Staatsministerium für Umwelt und Landwirtschaft lädt dazu gemeinsam mit zahlreichen Veranstaltern ein. Mit den Angeboten sollen kleine und große Besucher begeistert und zur Vermittlung von Wissen zu Natur und Umwelt nach draußen gelockt werden. Dies sei ein ganz wesentlicher Beitrag zum Schutz und Erhalt der Umwelt und helfe gleichzeitig, der Naturentfremdung entgegenzutreten.

Noch bis zum 1. Februar können sich Vereine, Gruppen, Umweltbildungseinrichtungen und Verbände, aber auch Einzelpersonen aus dem Freistaat melden, die einen Spaziergang vorschlagen oder selbst führen wollen. Sich informieren oder einen Frühlingsspaziergang anmelden können Interessierte online unter www.fruehlingsspaziergang.sachsen.de. Unter dieser Adresse werden ab März alle Spaziergänge veröffentlicht. Das dazugehörige Programmheft mit allen Einzelveranstaltungen erscheint voraussichtlich Ende März. Im vergangenen Jahr lockten rund 310 Wanderungen und Exkursionen tausende Wander- und Naturfreunde ins Freie. Offizieller Auftakt für die "Frühlingsspaziergänge" wird in diesem Jahr am 13. April im Forstbezirk Leipzig sein.