• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland

Aufbruchstimmung nach Corona- Stillstand in Chemnitz

kultur Lockerungen bieten mehr Möglichleiten

Mit der neuen Corona-Schutz-Verordnung, die seit dem gestrigen Freitag im Freistaat gilt, kommt wieder mehr Leben in die Stadt:Kultur- und Freizeiteinrichtungen dürfen unter der 2G-plus-Regel ihre Türen öffnen. Eingeladen wird somit zum Beispiel wieder in die Museen, wie die Kunstsammlungen Chemnitz, das Museum Gunzenhauser oder das Schloßbergmuseum. In letzterem ist derzeit die Sonderausstellung "Museumsstücke" zu sehen, die zum 90. Jubiläum des Hauses eine Auswahl aus Schenkungen und Ankäufen der vergangenen zwei Jahrzehnte zeigt.

Viele Freizeiteinrichtungen öffnen wieder

Auf dem Foto ist Depotverwalter Volker Schriever an einem Hermophon, einer Art Grammophon, zu sehen. Auch das Stadtbad, die Schwimmhalle Gablenz-Center und die am Südring können wieder besucht werden. Das Kino in der Galerie Roter Turm lädt zum Filmegucken ein, das Metropol und das Clubkino in Siegmar bereiten ihre Öffnungen vor.

 BLICK ins Postfach? Abonniert unseren Newsletter!