Aus dem Bus geworfen - Junkie rastet aus

Polizei Fahrgast ging auf Sicherheitsleute und Polizisten los

aus-dem-bus-geworfen-junkie-rastet-aus
Foto: Heiko Küverling/iStockphoto

Am Donnerstagabend spielte sich in einem Bus der Linie 32 an der chemnitzer Haltestelle Bahnhofsstraße eine merkwürdige Szene ab: ein 28-Jähriger zündet ein Stück Papier an.

Als die Busfahrerin ihn aus dem Fahrzeug verwies, weigerte er sich. Beim Eintreffen der Polizisten waren bereits ebenfalls alarmierte Sicherheitsleute vor Ort, welchen der 28-Jährige aggressiv gegenüber trat. Auch von den Beamten ließ sich der Mann nicht beruhigen, weshalb sie ihn kurzerhand festnahmen. Weder die Sicherheitsleute noch die Busfahrerin und ihre Fahrgäste wurden durch den Mann verletzt.

Bei der Durchsuchung in der Dienststelle fand man geringe Mengen Crystal in der Kleidung des Mannes, er muss nun mit Anzeigen wegen des Verdachtes des Widerstandes gegen Vollstreckungsbeamte sowie wegen des Verdachtes des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz rechnen.