Außenseiter trifft auf den Meister

Niners Nachwuchs gegen Bayern München

In der Nachwuchs-Bundesliga, Staffel Südost, muss die U19 der Niners Academy am Sonntagnachmittag (Beginn: 14 Uhr, Richard-Hartmann-Halle) gegen Bayern München ran. Das Team von Trainer Sascha Prötzig empfahl sich mit einem 66:62-Auftaktsieg gegen die Würzburger Akademie, wobei Niners-Neuzugang Marius Wiegand auf seine ehemaligen Kollegen traf. Vor allem Max Gürtler mit sechs Dreipunktwürfen und Tilman Buschbeck mit zehn Rebounds sorgten für helle Momente. Doch die Bayern sind von anderem Kaliber, sind sie doch aktueller deutscher U19-Meister der letzten Saison. Während sie Talente mit kroatischen, spanischen und australischen Wurzeln auf das Parkett schicken können, verfolgen die Chemnitzer eine ganz andere Nachwuchsstrategie. Sie bilden in ihrer Niners Academy systematisch junge Spieler aus der Region aus und locken auch einmal einen Würzburger wie Wiegand in die Gegend. Gegen München dürfte aber die volle Kapelle auflaufen. Neben Franz Leonhardt werden wohl die bereits bei den Profis mitwirkenden Daniel Mixich und Jonas Richter zum Aufgebot gehören.