Auszeichnung für Chemnitzer Klinikum

Ranking Einziges Krankenhaus in Südwestsachsen mit drei Medizinern in der Top-Ärzte-Liste

auszeichnung-fuer-chemnitzer-klinikum
Das Klinikum Chemnitz an der Flemmingstraße. Foto: Toni Söll

Das Klinikum Chemnitz zählt wieder zu Deutschlands Top-Krankenhäusern. Diese Auszeichnung verkündete die Redaktion von FOCUS Gesundheit in der Ausgabe November/Dezember. Das Klinikum Chemnitz ist zudem als einziges Krankenhaus in Südwestsachsen mit drei Medizinern in der FOCUS-Liste Deutschlands Top-Ärzte 2016 vertreten. Im Spezialgebiet Netzhauterkrankungen wird Prof. Dr. med. Katrin Engelmann genannt. Die erfahrene Medizinerin leitet seit zehn Jahren die Klinik für Augenheilkunde. Auch der Chefarzt der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin, PD Dr. med. Axel Hübler, und PD Dr. med. Gunther Klautke, Chefarzt der Klinik für Radioonkologie zählen, wieder zu Deutschlands Top-Ärzten in ihrem jeweiligen Fachgebiet.

"Wir sind sehr erfreut, wenn Ärzte unseres Klinikums im FOCUS-Ranking Top-Mediziner Deutschlands vertreten sind. Wir können garantieren, dass wir auch in allen weiteren Disziplinen im Klinikum unseren Patienten die medizinische Maximalversorgung bieten", so der Kaufmännischer Geschäftsführer Dirk Balster.

Das Ranking basiert auf einer unabhängigen Datenerhebung sowie einer klaren und nachvollziehbaren Methodik, die über eine externe Agentur betreut wird. In die Bewertung gehen Umfragen in Zusammenarbeit mit medizinischen Fachgesellschaften, wissenschaftliche Publikationen sowie Empfehlungen von Patientenverbänden, Selbsthilfegruppen, Klinikchefs, Oberärzten und niedergelassenen Medizinern ein.