Auszeichnung mit Bienchen

Stadthallenpreis Kindermusical der Yamaha Musikschule reiht sich ein

Am Montag reihte sich das Chemnitzer Kindermusical "Wundersame Weihnachtszeit" in die "Hall of Fame" der Stadthalle Chemnitz ein. Das Musical der Yamaha Musikschule ist damit die 29. Veranstaltung, die den begehrten Stadthallenpreis "Chemnitzer Biene" verliehen bekommt. "Das Bienchen gibt es nur für fleißige Bienchen", lacht Stadthallen-Chef Ralf Schulze. "Denn der Preis wird nur an Künstler vergeben, die dreimal in Folge ihr Programm vor einem ausverkauften Haus präsentieren." Seine Uraufführung erlebte das Kindermusical 2004 ebenfalls in der Stadthalle, bevor es Kinderherzen im gesamten deutschsprachigen Raum eroberte. Von Musikschulleiter Axel Schulze und Sohn Patrick komponiert, wurde es bis heute an Theatern und Schulen von Hamburg bis Wien in eigenen Inszenierungen zur Aufführung gebracht. "In diesem Jahr kehrt es an den Ort seiner Uraufführung zurück. Mehr als 8.000 Besucher werden erwartet", freut sich Axel Schulze. "240 Kinder und 30 Erwachsene wirken mit." Restkarten für die Veranstaltungen vom 13. bis 22. Dezember gibt es im Ticket-Shop der Freien Presse und im Ticket-Service der Stadthalle .