• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen
Corona-News
Westsachsen

Autogrammmarathon in der City

CFC Über 22.000 Unterschriften bei der Teampräsentation

Chemnitz. 

Chemnitz. Bevor am morgigen Samstag das erste Spiel der Regionalligasaison 2018/2019 gegen den FSV Union Fürstenwalde steigt, präsentierte sich der Chemnitzer FC seinen Fans auf dem Neumarkt. Mitten im Weindorf direkt vor dem Rathaus war am späten Donnerstagnachmittag alles himmelblau, denn auf einer kleinen Bühne stellten sich Spieler, Trainer und Betreuer den mehreren Hundert Fans vor. Moderator Olaf Kadner, der die komplett neu formierte Mannschaft ebenfalls zum ersten Mal live erlebte, entlockte den Spielern etliche interessante Infos.

Flügelflitzer Garcia als Dolmetscher tätig

"Dass Rafael Garcia plötzlich unserem neuen Finnen Kimmo Hovi meine Fragen auf Spanisch übersetzt, hat selbst mich verdutzt", lachte Olaf Kadner. Garcia fungierte auch für den Angreifer Santiago Aloi aus Argentinien als Dolmetscher. Dass mit Torhüter und CFC-Eigengewächs Lucas Hiemann aktuell der Dienstälteste Himmelblaue ist, darüber staunte der 19-Jährige selbst. "Ist mir gar nicht aufgefallen, aber das klingt gut. Ich bin stolz dabei zu sein und werde mich anbieten", sagte "Hieme", der neben Jakub Jakubov und Florian Sowade dritter Keeper des CFC ist.

Fans sind heiß auf Poster des neuen Teams

Nach dem kurzweiligen Bühnenauftritt des CFC-Teams stieg in der Galerie Roter Turm mitten in der Einkaufspassage der wohl größte Autogrammmarathon der Stadt. Innerhalb von anderthalb Stunden verteilten fleißige Helfer knapp 700 Mannschaftposter an die Fans. Das sind dann über 22.000 Autogramme, die am Donnerstagabend vom himmelblauen Team geschrieben wurden.



Prospekte