• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen
Vogtland

B107: LKW erfasst Grundschulkind

blaulicht Zur Unfallaufnahme musste die B107 voll gesperrt werden

B107/Chemnitz. 

Am Mittwochnachmittag war der 41-jährige Fahrer eines LKW MAN auf der Chemnitztalstraße (B 107) stadteinwärts unterwegs. Als ein sechsjähriger Junge etwa 100 Meter vor der Straße An der Hole die Fahrbahn unvermittelt überquerte, kam es zum Zusammenstoß zwischen dem Lkw und dem Kind. Der Junge wurde schwer verletzt. Am LKW entstand geringer Sachschaden. Die Bundesstraße war im Bereich der Unfallstelle bis gegen 17 Uhr voll gesperrt. Der Verkehrsunfalldienst hat die Ermittlungen zum Unfallgeschehen aufgenommen.

 



Prospekte