Badminton Blau-Weiß Röhrsdorf mit Heimvorteil

In der Sachsenliga haben die Badmintonspieler von Blau-Weiß Röhsrdorf am Samstag zweimal Heimvorteil. Um 10.00 Uhr treffen sie in der Schulturnhalle am Beethovenweg auf keinen Geringeren als die SG Robur Zittau. Das Team aus dem Dreiländereck war lange Zeit höherklassig (zum Teil 2. Bundesliga) aktiv und damit der sächsische Vorzeigeverein in Sachen Badminton. In der zweiten Partie ab 15.00 Uhr treffen die Röhrsdorfer auf die Reserve des TSV Dresden, der die "Nachfolge" von Zittau im überregionalen Maßstab angetreten hat.