Baracken-Brand: Ermittler suchen nach Ursache

Feuerwehr Technischer Defekt ausgeschlossen

Foto: Harry Haertel/Haertelpress

Update vom 27. März: Die Löscharbeiten dauerten bis zirka 21.30 Uhr, aber Verletzte gab es keine. In der Baracke liegen keine Medien an, weshalb ein technischer Defekt nicht als Brandursache in Frage kommt.

Schadensangaben liegen noch nicht vor. Ob es sich um fahrlässige oder vorsätzliche Brandstiftung handelte, muss nun im Rahmen der Ermittlung geklärt werden.

Zu einem Einsatz der Feuerwehr und Polizei kam es am Montagnachmittag auf der Zwickauer Straße in Chemnitz. im Hinterhof des ehemaligen Industriewerkes brannte eine Baracke in der Größe von etwa 30 mal 15 Metern. Bei Eintreffen der Feuerwehr gegen 19 Uhr stand die Baracke in Vollbrand. Die Löscharbeiten dauern noch an.