Barfuß durch die Heckscheibe

Polizei Mann machte sich an Pkw zu schaffen

barfuss-durch-die-heckscheibe
Foto: Harry Härtel

Am Sonntagmorgen beobachten Zeugen wie sich ein Mann auf einem Parkplatz in der Wolgograder Allee an Autos zu schaffen macht. Der Unbekannte soll dabei durch eine eingeschlagene Heckscheibe in einen Pkw Opel eingestiegen sein.

Die benachrichtigten Polizeibeamten konnten vor Ort nur den beschädigten Wagen feststellen, vom mutmaßlichen Täter fehlte jede Spur. Bei dem mutmaßlichen Autoknacker soll es sich um einen etwa 20 bis 30 Jahre alten Mann handeln, der ca. 1,70 Meter bis 1,80 Meter groß ist. Er trug einen schwarzen Kapuzenpullover mit weißer Kordel, eine schwarze Jogginghose mit roten, seitlichen Streifen und war barfuß. Nach Zeugenaussagen ist er in Richtung Marie-Tilch-Straße geflüchtet.

Wie hoch der entstandene Schaden ist lässt sich momentan noch nicht feststellen, da noch unbekannt ist, ob aus dem Auto etwas entwendet wurde.