Basteln, lesen, grillen

Mehrgenerationenhaus Advent für Jung und Alt

Im Kappler Mehrgenerationenhaus in der Irkutsker Straße 15 ist auch über den dritten Advent hinaus noch einiges zu erleben. Wie Mitarbeiterin Romy Neubert erzählt, findet am 16. Dezember, ab 14 Uhr, ein Weihnachtsleseclub statt. Im Kreativraum der Einrichtung werden zwei ehrenamtlich tätige Frauen Weihnachtsgeschichten vorlesen. Wenn gewollt, können die Kinder und Jugendlichen aber auch selbst zum Buch greifen und vorlesen. Das Treffen findet nicht umsonst im Kreativraum statt. Neben dem Lauschen und Lesen von Geschichten, besteht die Möglichkeit, sich selbst ein Lesezeichen für das eigene Buch zu basteln. Das Programm des Nachmittags ist allerdings flexibel, wie Neubert erklärt. Die Besucher können verschiedene Sachen basteln oder sich einfach in geselliger Runde unterhalten. Auch am letzten Öffnungstag dieses Jahres, dem 18. Dezember, lädt das Mehrgenerationenhaus von 15 bis 19 Uhr ein. Es können Plätzchen geformt und gebacken werden. Auch stehen die Bastelsachen wieder bereit. Für ein kleines Weihnachtsgeschenk zum Beispiel. Vorhandene Geschenke werden mit dem bereitgestellten Material schön verpackt. Der angebotene alkoholfreie Kinderpunsch schmeckt bestimmt auch den gern gesehenen Erwachsenen. Auf Wunsch mehrerer regelmäßiger Besucher der Einrichtung, soll eventuell auch noch einmal der Grill angeworfen werden. Eine Bratwurst würde dann zum Unkostenpreis von einem Euro, Punsch für 50 Cent verkauft werden.