Basteltag verfolgte einen guten Zweck

Hilfe Grundschüler sammelten für Bucaramanga-Projekt

Wenn aus Tannenzapfen kleine Wichtelmännchen werden, dann ist wieder Basteltag in der Adelsberger Grundschule. Besser gesagt: Am Freitag stand ein "Weihnachtsprojekt" des Horts in Zusammenarbeit mit den Lehrern der Grundschule auf dem Programm. Die Mission der 130 Kinder: Weil die Nächstenliebe an Weihnachten bekanntlich im Mittelpunkt steht, sollte der Basteltag gleichzeitig einem guten Zweck dienen. "Die Schüler sammelten an diesem Tag für die 41 Patenkinder des Bucaramanga-Projektes der Kirchgemeinde", erklärt Hortleiterin Karin Krause. "Dafür bastelten sie im Vorfeld liebevolle Weihnachtsgeschenke, die Eltern und Großeltern am Projekttag erwerben konnten. Der Erlös kommt den Kindern in Bucaramanga zugute.

Im vergangenen Jahr wurden die Einnahmen des Benefizkonzertes der Grundschüler gespendet." Seit mittlerweile mehr als zehn Jahren engagieren sich ehrenamtliche Adelsberger für Kinder in Kolumbien. Ihr Ziel: In Zusammenarbeit mit einem ortsansässigen Pfarrer die Armut durch Bildung bekämpfen. "Wir finanzieren unter anderem Schuluniformen, Bücher oder die Schulspeisung", erklärt Kantorin und Projektverantwortliche Annette Albani. "Mit den Einnahmen können wir zudem eine Kinderweihnachtswoche mit sinnvollen Geschenken ausrichten."