Beim Überholen in den Gegenverkehr geraten: Zwei Schwerverletzte

Unfall 20.000 Euro Schaden an drei Fahrzeugen in Chemnitz

beim-ueberholen-in-den-gegenverkehr-geraten-zwei-schwerverletzte
Foto: Harry Härtel  Foto: Harry Härtel

Zwei Schwerverletzte und ein Sachschaden von rund 20.000 Euro sind die Folgen eines Verkehrsunfalls, der sich am Dienstagnachmittag auf der Hofer Straße in Chemnitz ereignete. Als eine 74-jährige Peugeot-Fahrerin einen Pkw Opel (Fahrer: 54) kurz vor der Pflockenstraße überholte, stießen die Fahrzeuge seitlich aneinander. Durch den Anstoß geriet der Peugeot auf die Gegenfahrbahn und kollidierte mit einem Pkw Skoda (Fahrerin: 49). Die Renault-Fahrerin und die Skoda-Fahrerin erlitten schwere Verletzungen, der Opel-Fahrer blieb unverletzt. Im Zuge der Unfallaufnahme und der Bergung der Fahrzeuge war die B 173 für mehrere Stunden gesperrt.