Beim Überholen in den Gegenverkehr geraten: Zwei Schwerverletzte

Unfall 20.000 Euro Schaden an drei Fahrzeugen in Chemnitz

Zwei Schwerverletzte und ein Sachschaden von rund 20.000 Euro sind die Folgen eines Verkehrsunfalls, der sich am Dienstagnachmittag auf der Hofer Straße in Chemnitz ereignete. Als eine 74-jährige Peugeot-Fahrerin einen Pkw Opel (Fahrer: 54) kurz vor der Pflockenstraße überholte, stießen die Fahrzeuge seitlich aneinander. Durch den Anstoß geriet der Peugeot auf die Gegenfahrbahn und kollidierte mit einem Pkw Skoda (Fahrerin: 49). Die Renault-Fahrerin und die Skoda-Fahrerin erlitten schwere Verletzungen, der Opel-Fahrer blieb unverletzt. Im Zuge der Unfallaufnahme und der Bergung der Fahrzeuge war die B 173 für mehrere Stunden gesperrt.