• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Über 350 Pferde in der Chemnitzer Messe

Event Am Freitag startet "Großer Preis von Sachsen" mit 200 Reitern aus aller Welt

Es wird wieder geritten, gesprungen und sich präsentiert - am Freitag startet der "Große Preis von Sachsen", der an drei Tagen zahlreiche Pferde, Reiter und Pferdesportfreunde in die Messe holt. In insgesamt 17 Prüfungen stellen sich die Reiter dem sportlichen Wettkampf. Rund 200 Reiter mit über 350 Pferden aus sieben Nationen haben sich angemeldet.

Von der Youngster-Tour über die Zwei-Sterne-M-Prüfungen bis hin zum Drei-Sterne-S-Springen im Finale am Sonntag erwarten Reitsportfans an allen Tagen spannende Springen im 78 mal 30 Meter umfassenden Parcours.

Showhöhepunkt soll die "Chemnitzer Pferdenacht" am Samstag sein. Das Publikum könne sich auf eine dreistündige Reise durch die Facetten des Pferdesports mit Springen, Fahren, Dressur und beeindruckenden Schaubildern freuen, so der Veranstalter.

Grand Prix-Erfahrene zu Gast

Mit Alizée Froment steht diesmal eine Dressurshow auf dem diesjährigen Programm. "In meinen Augen ist Dressur der Weg zu perfekter Verständigung und absoluter Harmonie zwischen Pferd und Reiter", sagt die aus Frankreich stammende Grand-Prix-Reiterin und Ausbilderin. Seit 2006 startet sie auf internationalen Dressurturnieren in der höchsten Klasse. Auch als ehemalige Nationaltrainerin der französischen Pony-Equipe kann sie bereits auf zahlreiche Siege und Platzierungen in internationalen Grand Prix-Prüfungen zurückblicken.

Für jeden etwas dabei

Die Reitsportveranstaltung soll aber nicht nur Reitern und Sportliebhabern deinen. In einem speziellen Kinderbereich kann von Freitag bis Sonntag kreativ gewerkelt werden. Krönender Abschluss ist das kostenfreie Ponyreiten durch den großen Hauptparcours am Sonntag nach dem Großen Preis.

Geöffnet ist die Veranstaltung "Großer Preis von Sachsen" am Freitag, Samstag und Sonntag, jeweils ab 7.30 Uhr in der Messe Chemnitz.



Prospekte