Bergleute pflegen ihre Traditionen

Mettenschicht Freundeskreis lädt ein

Hohenstein-Ernstthal. 

Am Samstag findet wieder die traditionelle Mettenschicht des Freundeskreises Geologie und Bergbau statt. Ab 16.30 Uhr gibt es auf dem Gelände des Lampertusschachtes an der Dresdner Straße den traditionellen Bergaufzug, den Grubenbericht, eine Bergpredigt sowie deftiges Essen und Trinken unter musikalischer Umrahmung. Die Mettenschicht, welche im Bergbau die letzte Schicht der Bergleute vor Weihnachten ist, gibt es beim Hohenstein-Ernstthaler Freundeskreis Geologie und Bergbau seit dem Jahr 1998, als die Hobbybergleute erstmals an die neu errichtete Kaue des Schachtes einluden. Seitdem hat sich vor allem unter der Erde viel getan. Es entstand ein Besucherbergwerk, an dessen Erweiterung derzeit gearbeitet wird.