• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Besitzer gestohlener Gegenstände gesucht

Polizei Ermittlungsgruppe "Eurasien" bearbeitet Einbrüche

Seit geraumer Zeit bearbeitet die Chemnitzer Kriminalpolizei eine Reihe von Einbrüchen in Einfamilienhäusern und Wohnungen, bei denen es die Einbrecher vorrangig auf Schmuck, Bargeld und kleine technische Geräte abgesehen hatten.

Die Kriminalisten der Ermittlungsgruppe "Eurasien" hatten dabei in den vergangenen Wochen mehrere Durchsuchungen durchgeführt und mutmaßliches Diebesgut sichergestellt. Einige der Gegenstände konnten bereits den einzelnen Verfahren zugeordnet werden, für einen Großteil steht diese Zuordnung jedoch noch aus. Deshalb hat die Polizeidirektion Chemnitz nun mehrere Bilder der noch nicht zugeordneten Stücke online veröffentlicht (https://www.polizei.sachsen.de/de/57741.htm).

Geschädigte, die auf den Fotos Dinge erkennen, die bei ihnen gestohlen wurden, werden gebeten, sich unter 0371 387-3612 (wochentags von 8 bis 15 Uhr) oder per Mail über kpi-k21.pd-c@polizei.sachsen.de mit der Chemnitzer Kriminalpolizei in Verbindung zu setzen.



Prospekte