window.dataLayer.push({ event: 'cmp_allow_fb', cmp_allow_status: false });
  • Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen
Sachsen
Mittelsachsen

Besondere Geschenke zum Fest für Kinder des Indira Gandhi Kinderheims

Aktion Globus und Neefepark organisieren Wunschbaum

Für strahlende Augen von Kindern und Jugendlichen wollen das Team vom Chemnitzer Globus, Kunden und das Centermanagement des Neefeparks an Heiligabend sorgen.

An einem Weihnachtsbaum im Globus-Markt hingen in den letzten Wochen 88 Wünsche von jungen Bewohnern des Indira Gandhi Kinderheims aus Chemnitz sowie von drei Don Bosco-Einrichtungen aus Chemnitz, Limbach-Oberfrohna und Burgstädt. "Alle konnten erfüllt werden", sagt Claudia Thum vom Globus-Markt. Sie übergab die Präsente in dieser Woche an Anja Groß vom Freundeskreis Indira Gandhi und Peggy Dorner von Don Bosco.

Beide freuten sich über die zahlreichen Geschenke für die jungen Bewohner. "Unsere Kinder wünschten sich unter anderem Lego, Puppen und Bastelmaterialien", erzählt Anja Groß. Die Weihnachtspäckchen erreichen dort Kinder ab zwei Jahren. Peggy Dorner von Don Bosco holte Geschenke für gleich drei Häuser ab: die Kinderwohngruppe "Start ins Leben" in Limbach-Oberfrohna, das Don Bosco Haus in Chemnitz und die Villa in Burgstädt.

"Neben Spielsachen haben sich vor allem die größeren Kinder und Jugendlichen auch viele praktische Dinge, wie Geschirr, Bettwäsche oder Handtücher, gewünscht", berichtet Peggy Dorner.