Bilder, die unter die Haut gehen

Ausstellung Galerie Roter Turm zeigt weltbeste Pressefotos

bilder-die-unter-die-haut-gehen
In der Galerie Roter Turm ist derzeit die Ausstellung der weltbesten Pressefotos zu sehen. Foto: Andreas Seidel

Eine riesige Böenwalze rollt auf den berühmten Bondi Beach in Australien zu. Sie sieht mehr als bedrohlich aus und ist Vorbotin einer Sturmfront, die heftige Gewitter mit sich brachte. Rohan Kelly lichtete das Naturspektakel mit seiner Kamera ab und erzielte damit den ersten Preis der Kategorie Natur bei der World Press Photo-Jury.

Der Kanadier Kevin Frayer fotografierte hingegen Männer, die vor qualmenden Fabrikschloten ein Lastenfahrrad schieben - durch ein Viertel neben einem Kohlekraftwerk im Norden Chinas - und bekam damit den erstes Preis in der Kategorie Alltagsleben.

Bilder, die unter die Haut gehen, mit den Geschichten die hinter ihnen stecken, sind derzeit wieder in der Galerie Roter Turm zu sehen. Die aufgehängten Fotos sollen nicht nur eine hohe Qualität der Pressefotografie dokumentieren, sondern auch bewegende und eindringliche Momente des Jahres 2015 Revue passieren lassen. Abgebildet ist das breite Spektrum der Nachrichten des Sports, der Natur, sozialer Beziehungen, Krieg und Politik. Die jährliche World Press Photo-Ausstellung ist die künstlerisch, fotoästhetisch und inhaltlich weltweit wichtigste und renommierteste Fotoschau der Welt, so die Stiftung World Press Photo.