Body-Painting: ein Model beim Autosalon

Aktion Künstler aus St. Egidien auf der Chemnitzer Messe

body-painting-ein-model-beim-autosalon
Sebastian Schindler mit Model "Nessa" und Sabine Reichert. Foto: Markus Pfeifer

St. Egidien/Chemnitz. Bis das Messeoutfit von Model "Nessa" am Samstag beim Chemnitzer Autosalon richtig saß, war reichlich Geduld nötig. Es handelte sich zwar nur um einen knappen "Einteiler", den die 25-Jährige trug, doch der hatte durchaus etwas Besonderes. Denn eigentlich trug die junge Dame nur einen Slip aus Stoff, alles andere war Farbe.

Die wurde von Bodypainting- und Airbrushkünstler Sebastian Schindler aus St. Egidien auf die Haut gezaubert. Schindler gehört zu den "Colorjunkies" und hat schon mit einigen kreativen Projekten für Aufsehen gesorgt. Unterstützt wird dabei von Visagistin und Makeup-Künstlerin Sabine Reichert, die auch bei dem Messeauftritt mit dabei war.

Für den Farb- und Lackierspezialisten RSP Color aus Oberlungwitz hatte Schindler auch eine Motorhaube besprüht, doch Model "Nessa" im Einteiler mit Rennsportoutfit und etwas Werbung an markanter Stelle war der eigentliche Hingucker. "Sie macht das richtig gut", lobte Sebastian Schindler das Durchhaltevermögen seines Models, für das solche eine Aktion Neuland war.

"Nessa" arbeitet auch als Akt-Model

Zuerst wurde eine Grundfarbe aufgetragen, anschließend wurde mehr als zweieinhalb Stunden an der eigentlich Gestaltung gesprüht, wofür die 25-Jährige, die ihren Namen nicht verraten wollte, ruhig stehen musste und auch die Kälte während des Sprühens gut aushielt. Das sie dabei "Oben ohne" in der Messehalle stand, störte nicht. "Ich stehe auch als Aktmodel vor der Kamera", erzählt "Nessa".

Das Entfernen der Farbe ist auch nicht ganz ohne. Ein oder zwei Stunden in der Badewanne sind da schon nötig, weiß Airbrush-Experte Sebastian Schindler, der regelmäßig bei Kunstevents, Stadtfesten und anderen Veranstaltungen zu Gast ist. Dabei werden natürlich nicht nur halbnackte Frauen besprüht. Auch Airbrush-Tattoos und andere kreative Gestaltungen kommen gut an.