• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
Erzgebirge

Bötticher verteidigt den dritten Platz bei der UCI Track Champions League in Berlin

Radsport Kommendes Wochenende steht in Saint-Quentin-de-Yvelines die dritte Station auf dem Programm

Bahnradsport. 

Bahnradsport. Die UCI Track Champions League machte am Wochenende Station in Berlin. Im Velodrom sprintete Stefan Bötticher (Chemnitzer PSV) auf den vierten Platz.

 

Dritter im Keirinwettbewerb

Im Keirinwettbewerb fuhr der 30-Jährige als Dritter über die Ziellinie. Damit liegt er in der Kurzzeit-Gesamtwertung der Männer nach zwei von fünf Runden mit 60 Punkten auf dem dritten Rang. Nur der Niederländer Harrie Lavreysen und der Australier Matt Richardson stehen besser da. Pauline Grabosch (Theed Projekt Cycling) scheiterte in der ersten Runde und schied aus.

 

Friedrich stieg aus

Die Cottbusserin Lea Sophie Friedrich stieg aus der Serie aus. Hier führt die Niederländerin Shanne Braspennincx vor der Kolumbianerin Martha Bayona. Am kommenden Wochenende steht in Saint-Quentin-de-Yvelines die dritte Station auf dem Programm.

 

 BLICK ins Postfach? Abonniert unseren Newsletter!