Bombendrohung gegen das Finanzamt

Polizei Dritte Bombendrohung in Chemnitz innerhalb weniger Wochen

Finanzamt. Foto: Harry Haertel/Haertelpress

Gegen 10:15 Uhr wurde der Chemnitzer Polizei eine Drohung gegen das Finanzamt in der Straße der Nationen bekannt. Im Bereich der Straße der Nationen und der Zentralhaltestelle wurden Sperrungen vorgenommen. Das Gebäude wurde evakuiert.

Später wurde der Polizei bekannt gegeben, dass es eine zweite Drohung gegeben hatte. Diese richtete sich allerdings gegen eine Postbank-Filiale, die sich im selben Gebäude befindet.

Die Untersuchung des Gebäudes dauert rund 4 Stunden und endete um 16 Uhr. Dabei ist nichts Verdächtiges gefunden worden.

Erst vor wenigen Wochen hatte es bereits Drohungen gegen die Sparda-Bank und den Marktkauf im Chemnitz Center gegeben.