Botschaftsvertreter reisen zum 5. "Business trifft Afrika" an

Wirtschaft Gemeinsame Projekte im Fokus

botschaftsvertreter-reisen-zum-5-business-trifft-afrika-an
Am Mittwoch werden in direkten Gesprächen Kontakte geknüpft und Visitenkarten ausgetauscht. Foto: Frank Heinrich/Archiv

Botschaftsvertreter aus 24 afrikanischen Ländern treten kommende Woche wieder die Reise nach Chemnitz an. In der Industrie- und Handelskammer treffen sie im Rahmen der fünften Veranstaltung "Business trifft Afrika" am Mittwoch auf Unternehmer sowie Vertreter von Wirtschaftsverbänden, Universitäten und Hochschulen. Wie in den Vorjahren werden Erfahrungen deutscher Firmen zu erneuerbaren Energien und zum Thema Wasser eine große Rolle spielen.

 

 

Bericht über die Umsetzung des Marshallplans mit Afrika

 

Die Teilnehmer können zudem zwischen verschiedenen Workshops zu Branchenthemen wählen. Gastrednerin bei "Business trifft Afrika" ist diesmal Maria Flachsbarth, Parlamentarische Staatssekretärin beim Bundesminister für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung. Sie wird über die Umsetzung des Marshallplans mit Afrika berichten, den Bundesminister Müller im Vorjahr im Rahmen dieser Veranstaltung vorgestellt hatte.

 

Darin geht es nicht nur um finanzielle Hilfe für Afrika, sondern um gemeinsame Projekte, die sowohl die afrikanische als auch die deutsche Wirtschaft voran bringen können.