Brand auf ehemaligem Militärkrankenhausgelände

Feuer Chemnitzer Feuerwehr im Stadtteil Ebersdorf im Einsatz

Foto: Jan Härtel

Im Chemnitzer Stadtteil Ebersdorf kam es am gestrigen Abend gegen 18 Uhr in der Irmtraud-Morgner-Straße zum Dachstuhlbrand in einem leerstehenden Gebäude. Es handelte sich dabei um eine ehemalige Garage der Sowjetarmee auf dem ehemaligen Gelände des Militärkrankenhauses. Nach Informationen der Feuerwehr konnte der Brand innerhalb von fünf Minuten durch ein Strahlrohr unter Kontrolle gebracht werden. Die endgültige Brandbekämpfung erfolgte dann im inneren des Hauses.

Durch das schnelle Reagieren eines aufmerksamen Nachbars konnte der Brand schnell bekämpft und ein Übergreifen auf nahestehende Gebäude verhindert werden. Im Einsatz waren insgesamt 26 Feuerwehrleute der Chemnitzer Berufsfeuerwehr sowie der Freiwilligen Feuerwehren Adelsberg und Glösa.