Brandstiftung: Feuer im Fahrstuhlschacht

Feuerwehr Brennendes Papier und Besenstiel im Schacht

Am Sonntagabend rückten Feuerwehr und Polizei zu einem Mehrfamilienhaus in die Johannes-Dick-Straße aus. Unbekannte hatten dort angezündetes Papier und einen brennenden Besenstiel in den Fahrstuhlschacht geworfen. Die Kameraden der Feuerwehr löschten den Brand und es wurde niemand verletzt. Zum entstandenen Sachschaden liegen derzeit noch keine Angaben vor.

Während des Einsatzes fiel der Polizei ein Mann auf, der den Hitlergruß skandierte. Der 27-Jährige wurde daraufhin einer polizeilichen Maßnahme unterzogen und erhielt eine entsprechende Anzeige.