Bunte Hüte, Freiträumer und Mario Barth

Ausblick Allerhand Neuheiten in Messe und Stadthalle geplant

bunte-huete-freitraeumer-und-mario-barth
Auf seiner neuen Tournee "Männer sind faul, sagen die Frauen" macht Mario Barth in Chemnitz Halt. Foto: Mayk Azzato

Chemnitz wird 2018 besonders bunt. 875 Jahre Stadt werden gefeiert und die C3 Chemnitzer Veranstaltungszentren GmbH haben in dieser Woche ihre Veranstaltungshöhepunkte mit allerhand Neuheiten vorgestellt. Livemusik, Performance, Straßenkunst und Streetfood überall in der City direkt auf den Straßen erwartet die Besucher zum Beispiel beim ersten Hut-Festival vom 25. bis 27. Mai. Typisch für die Straßenkunst ist die bekannte "Hutsammlung" beziehungsweise das Spielen "auf den Hut". Gleichzeitig sollen Besucher an diesem Wochenende animiert werden, einen Hut während des Festivals zu tragen.

Freiträumer-Tag und Regio Forst im März

Am 11. März soll es erstmal einen sogenannten Freiträumer-Tag in der Stadthalle geben. Live-Reportagen über extreme und faszinierende Regionen der Welt stehen dabei auf dem Programm. Thomas Huber, Willi Weitzel und Markus Lanz berichten von persönlichen Herausforderungen und Abenteuern und nehmen die Zuschauer in zahlreichen Bildern mit auf die Reise.

Neu ist vom 23. bis 25. März auch die Regio Forst in der Messe Chemnitz. Die regionale Fachmesse für Forstwirtschaft, Forsttechnik und Waldbau wendet sich mit ihren Schwerpunktthemen besonders an Waldbesitzer, Forstunternehmer, Mitarbeiter staatlicher und kommunaler Forstbetriebe sowie an Holznutzer.

Erste Whiskey-Messe in Chemnitz

Im Oktober kommen Whisky-Liebhaber auf ihre Kosten: die erste Whisky-Messe steht an. Geplant sind neben Ausstellern aus den Themengebieten Whisky und Tabak unter anderem Tastings der Edel-Spirituosen.

Generell seien Kabarett und Comedyveranstaltungen in Chemnitz nach wie vor sehr nachgefragt, so die C3. Rund 40 Veranstaltungen aus der Sparte Humor sind bislang für 2018 geplant, darunter sächsische Kabarettisten, wie Katrin Weber und Tom Pauls, aber auch bekannte Namen der bundesweiten Comedy-Szene, wie Mario Barth, der am 18. April auftritt oder Bernd Stelter, der seinen Besuch am 11. Mai angekündigt hat.