• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

Buntes Programm in der Rettungswache

Eröffnung Tag der offenen Tür im neuen Ausbildungszentrum der Notfallsanitäter

Am kommenden Samstag um 10 Uhr eröffnet Bürgermeister Sven Schulze das neue Ausbildungszentrum für Notfallsanitäter in der Feuer- und Rettungswache II auf der Wilhelm-Weber- Straße 15. "Eine Besonderheit ist der eigens angefertigte Übungsrettungswagen, in einer 1-zu-1-Nachbildung eines Chemnitzer Rettungswagens mit entsprechender Ausstattung. Hier können die Auszubildenden ihre praktischen und theoretischen Kenntnisse unter realistischen Bedingungen vertiefen", informiert die Stadtverwaltung. Zum 1. September begannen in der Stadtverwaltung Chemnitz drei Auszubildende ihre Ausbildung zum Notfallsanitäter. Dabei erlernen sie das Durchführen von medizinischen Notfallmaßnahmen, das Transportieren von Patienten sowie das Säubern und Desinfizieren von Fahrzeugen, Materialien und Geräten.

Anlässlich des 20. Jubiläums des Neubaus der Feuer- und Rettungswache II lädt die Feuerwehr Chemnitz am 29. September gleichzeitig zum Tag der offenen Tür ein. Von 10 bis 17 Uhr finden verschiedene Aktionen umrahmt von einem musikalischen Programm statt. Neben der Ausstellung der Einsatztechnik, Informationen rund um die Arbeit der Feuerwehr und Führungen durch das Gebäude, können die Besucher bei Vorführungen die Jugendfeuerwehr in Aktion erleben.



Prospekte