• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen
Sachsen

Busse halten am neuen Bahnhofszugang

Nahverkehr Mit Fahrplanwechsel geht die Haltestelle "Hbf Dresdner Straße" in Betrieb

Am Sonntag wird mit dem alljährlichen großen Fahrplanwechsel der CVAG die Haltestelle "Hbf Dresdner Straße" in Betrieb genommen, wodurch sich die Linienführungen der Buslinien 21 und 31 ändern. Die beiden Linien ermöglichen am neuerrichteten Fußgängertunnel Dresdner Straße damit den Zugang zum Hauptbahnhof. Die Buslinie 21 in Richtung Ebersdorf biegt von der Dresdner Straße nun nicht in die Fürstenstraße ein, sondern fährt weiter bis zur Einmündung Peterstraße. Von dort biegt die Linie auf die gewohnt Route in die Hainstraße ab. Damit entfällt die Haltestelle "Fürstenstraße" in beiden Richtungen. Dafür wird die neue Haltestelle "Hbf Dresdner Straße" bedient.

Auch die Buslinie 31 führt in Richtung Yorckgebiet nun über die Peterstraße. In der entgegengesetzten Richtung fahren beide Linien über die Gießerstraße, die seit gestern Einbahnstraße ist. Entsprechend des Beschlusses des Chemnitzer Stadtrates wird auf der Linie 86 zudem wieder ein 30-Minuten-Takt in den Hauptverkehrszeiten eingeführt. Diese Maßnahme wurde bereits zum 2. November 2020 mit Beendigung des Breitbandausbaus in Euba umgesetzt. Die Umbenennung der Linie 86 in 83 erfolgt zum 13. Dezember. Zum Fahrplanwechsel werden alle Aushänge an den Haltestellen aktualisiert. Alle Informationen zur Tarifanpassung sind auf der Website des Verkehrsverbundes Mittwlsachsen oder unter www.cvag.de erhältlich. Darüber hinaus können die aktuellen Fahrplanbücher im Mobilitätszentrum an der Zentralhaltestelle erworben werden.