• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland

Cavalluna verzaubert die Messe Chemnitz

Event "Die Legende der Wüste" am Samstag und Sonntag zu sehen 

Europas größte Pferdeshow "Cavalluna" war am Samstag zu Gast in der Chemnitzer Messe. Das Motto der Show lautet "Legende der Wüste". Prinzessin Samira wird kurz vor ihrer Krönung von ihrem Cousin Abdul vertrieben, weil er der neue König sein will. Samira muss nun einen Weg finden, ihren rechtmäßigen Platz zurück zu erobern. Hilfe bekommt sie dabei von einer Frau mit zwei Gesichtern, einem Wüstengeist und den Elementamazonen. Wird es ihr gelingen? Findet es heraus am Sonntag um 14 Uhr oder 18.30 Uhr, denn da wird die Show erneut in Chemnitz gezeigt. 

Elemente Wasser, Luft, Feuer und Erde überzeugen besonders

Cavalluna präsentierte sich wie gewohnt auf hohem reiterischen Niveau. Wer schon einmal eine Vorstellung gesehen hat, der weiß: Dressurreiten, Voltigieren, Akrobatik, Tanz und eine Menge Magie bilden das Erfolgskonzept der atemberaubende Show, welche rund zwei Stunden dauert. Bunte Kostüme, tolle Tanzeinlagen und eine zauberhafte Verbindung von Mensch und Tier. Diesmal überzeugte die Produktion vor allem mit den LED-Kostümen der Pferde und Reiter sowie die höchst kreative Umsetzung der vier Elemente Feuer, Wasser, Luft und Erde. Das Feuer wurde mit besonderen Feuerkünstlern umgesetzt. Beim Wasser ritt die deutsche Dajana Pfeifer auf einer blauen leichten Plane, die Wellen symbolisierte. Silberne Stoffe wehten im Rahmen der Luft und Wüstensand fiel von der Decke, um die Verbindung zur Erde zu spüren. Das war magisch. Auch die Ungarische Post, wo Reiter auf den Rücken mehrere Pferde (i.d.R. vier bis sechs) im Stand reiten. 

Das Team ist international

Das Team von Cavalluna ist international. Die besten Reiter-Teams (Equipe) und Trickreiter Europas wirken bei Cavalluna mit. Darunter die Equipe Bartolo Messina aus Italien, die Equipe Luis Valenca  aus Portugal, die Equipe Giona aus Italien, die Hasta Luego Academy aus Frankreich,die Equipe Sebatsian Fernandez  aus Spanien, die Equipe Filipe Fernandez aus Portugal, Francesco Nobile, Kenzie Dysli, Sofia Bacioia, Dajana Pfeifer, Amalia Ruscone. Zu den Pferden zählen besondere Rassen wie Araber, Friesen, Niederländisches Warmblut, Azteke, Lusitano, Appaloosa und viele mehr. 
Wer diese Show noch nicht gesehen hat, der hat definitiv etwas verpasst, aber die nächste Chance kommt bald. 2023 kehrt Cavalluna bereits nach Chemnitz zurück, diesmal mit neuem Programm "Geheimnis der Ewigkeit" und es gibt die Möglichkeit Stallführungen im Vorfeld dazu zu buchen. 

Ihr wolltet schon immer mal etwas über die Haltung der Pferde erfahren und wie Cavalluna backstage arbeitet? Kein Problem! Ich war vor der Show backstage und habe das Team ausgequatscht. Hier kommt ihr zu meinem exklusiven Einblick bei "Cavalluna - Legende der Wüste". 
 

 BLICK ins Postfach? Abonniert unseren Newsletter!