• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland

CFC bindet Eigengewächs an sich!

FUSSBALL Stanley Keller verlängert bis 2024

Mittelfeldspieler Stanley Keller bleibt auch in der kommenden Saison ein Himmelblauer. Der Chemnitzer FC hat den Vertrag mit dem Eigengewächs bis zum 30. Juni 2024 verlängert. Der 20-Jährige trägt bereits seit 2007 das Trikot des CFC und ist 2020 vom Nachwuchsleistungszentrum in den Profikader aufgerückt.

Entwicklung soll weiter vorangetrieben werden

Marc Arnold, Geschäftsführer Sport des Chemnitzer FC: "Stanley hat in den vergangenen Jahren eine Entwicklung genommen, die uns sehr zufriedenstellt. Mit seinem jungen Alter und Ehrgeiz passt er sehr gut zu unseren gesteckten Zielen. Deshalb bin ich froh, dass wir auch in Zukunft mit seiner Geschwindigkeit und Dribbelstärke im Mittelfeld planen können."

Entscheidung für den "Heimatverein"

"Ich bin glücklich den Weg bei meinem Heimatverein fortsetzen zu können. Der CFC hat mir in den vergangenen Jahren viele Möglichkeiten und Vertrauen gegeben, deshalb bin ich überzeugt, dass hier der perfekte Ort ist, mich sportlich weiterzuentwickeln", so Stanley Keller.

Zur Vita von Stanley Keller

Stanley Keller wurde am 31. Januar 2002 in Chemnitz geboren und kam bereits im Alter von fünf Jahren in das Nachwuchsleistungszentrum des Chemnitzer FC. In der laufenden Saison absolvierte der Mittelfeldspieler 18 Partien in der Regionalliga Nordost und zwei Spiele im Wernesgrüner Sachsenpokal. Im sächsischen Landespokal hatte Keller mit seinem Treffer im Halbfinale gegen die SG Motor Wilsdruff einen großen Anteil am Finaleinzug des Chemnitzer FC.

 BLICK ins Postfach? Abonniert unseren Newsletter!