• Corona-News
  • Sachsen
  • Chemnitz
  • Erzgebirge
  • Mittelsachsen
  • Vogtland
  • Westsachsen

CFC-Coach Berlinski studiert kommende Gegner

Fussball Corona-Fälle zwingen Fußball-Regionalligisten zur Zwangspause

Daniel Berlinski beschäftigt sich auch an diesem Wochenende mit Fußball. Allerdings wird das der Cheftrainer des Chemnitzer FC in einer ganz anderen Form tun, als ursprünglich geplant. Denn statt mit seiner Truppe beim Oberligisten FC Grimma um den Einzug in die nächste Runde des Sachsenpokals zu kämpfen, sitzt der Coach zu Hause. Wegen der aufgetretenen Corona-Fälle ist der Trainingsbetrieb bei der Regionalligamannschaft der Himmelblauen vorübergehend eingestellt, mehrere CFC-Kicker befinden sich in häuslicher Quarantäne. "Ich nutze die Zeit unter anderem dafür, zu Hause unsere bisher absolvierten Spiele noch einmal ganz in Ruhe anzuschauen und zu analysieren", sagte der 35-Jährige. Außerdem kann sich der Trainer des aktuellen Tabellenzehnten der Staffel Nordost intensiv mit den kommenden Gegnern beschäftigen.

Individuelle Trainingspläne für fitte Kicker

Alle Kicker, die nicht einer häuslichen Quarantäne unterliegen, haben von Berlinski individuelle Trainingspläne erhalten, um sich auf diese Art fit zu halten. Definitiv ruhig geht es jedoch bei Kapitän Tobias Müller zu. Er hatte sich im Punktspiel bei der BSG Chemie Leipzig (1:1), bei einem Pressschlag verletzt und musste ausgewechselt werden. Der Mittelfeldspieler zog sich einen Innenbandanriss im rechten Knie zu und wird in den kommenden Wochen fehlen. Damit geht dem CFC ein ganzes Stück Qualität verloren, denn der gebürtige Sachse bringt eine Menge Erfahrung und spielerische Fähigkeiten auf den Platz.

Positive Nachrichten aus Syrien

Dafür steht Aschti Osso aktuell vor einer großen Bewährungsprobe. Der 19-Jährige erhielt eine Einladung für das Trainingscamp der syrischen U 23-Nationalmannschaft, das noch bis 9. September in der jordanischen Hauptstadt Amman stattfindet. Aschti Osso wurde im syrischen Kahtania geboren. Der Außenverteidiger lief in der aktuellen Saison bisher zweimal für den CFC in der Regionalliga Nordost auf.